Chris Rea plant Abschiedstour im Frühjahr

- Hamburg - Chris Rea (54, "On The Beach") will Abschied von der großen Bühne nehmen und hat seine Liebe zur Malerei entdeckt. Für sein neues Projekt "Blue Guitars" hat der britische Musiker nicht nur mehr als 130 Songs geschrieben, sondern auch 50 Bilder gemalt. "Die Malerei hat mir geholfen, wieder glücklich zu werden", sagte Rea am Montagabend bei der Präsentation seiner Bilder in Hamburg.

Nach einer schweren Erkrankung im Jahr 2000 wollte der Sänger eigentlich kürzer treten. Im kommenden Frühjahr beginnt Rea seine Europa-Abschiedstournee, die ihn im Februar und März auch in acht deutsche Städte führt, darunter Hamburg, München, Düsseldorf und Berlin.

"Mein Gesundheitszustand kann sich jederzeit verschlechtern und deshalb werde ich zum letzten Mal auf Tour gehen", kündigte er an. Danach wolle er zwar im kleineren Rahmen mit einer dreiköpfigen Blues-Band weitermachen, aber nie wieder unter dem Namen Chris Rea. Als Abschiedsgeschenk an seine Fans veröffentlicht er in "Blue Guitars" gleich elf CDs, die er innerhalb von 18 Monaten geschrieben, aufgenommen und produziert hat. Jede CD ist einer anderen BluesRichtung gewidmet. "Ich dachte mir, das wäre mal eine gute Idee, mein liebstes Genre in geographische wie auch stilistische Kategorien einzuordnen und zu jedem Kapitel ein Dutzend Songs zu schreiben", sagte der Musiker, der unter anderem mit Songs wie "The Road To Hell" und "Josephine" bekannt wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
Schwerer Schicksalsschlag für den 58-jährigen Komiker Markus Maria Profitlich. Er ist schlimm erkrankt. 
Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
So trauert das Netz um Star-DJ Avicii
Fassungslosigkeit bei Millionen von Fans: Der völlig überraschende Tod von Star-DJ und Dance-Produzent Avicii schlägt im Netz unglaubliche Wellen. 
So trauert das Netz um Star-DJ Avicii
Star-DJ Avicii ist tot! Rätsel um Todesursache des 28-Jährigen
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Star-DJ Avicii ist tot! Rätsel um Todesursache des 28-Jährigen
Polizei veröffentlicht beklemmendes Video: Es zeigt die Leiche von Popstar Prince
Es ist beklemmendes Material, das die Polizei von Carver County veröffentlicht hat: Die Polizei filmte den Einsatz, als Superstar Prince am 21. April 2016 in seinem …
Polizei veröffentlicht beklemmendes Video: Es zeigt die Leiche von Popstar Prince

Kommentare