+
Sänger Chris Robert 2010 in München. Foto: Ursula Düren

Eingebürgert

Chris Roberts bekommt mit 73 einen deutschen Pass

Mit Schlagern wie "Du kannst nicht immer siebzehn sein" wurde er berühmt, aber er hatte nie einen deutschen Pass: Jetzt wurde Schlagerstar Chris Roberts eingebürgert.

Gummersbach (dpa) - Er ist mit deutschen Schlagern bekannt geworden, jetzt hat er auch einen deutschen Pass: Schlagersänger Chris Roberts hat mit 73 Jahren die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. 

"Ich habe mich zwar auch ohne Pass als Deutscher gefühlt, aber ich hatte kein Wahlrecht. Jetzt brenne ich darauf, der Partei meine Stimme zu geben, auf die ich für ein geeintes Europa setze", sagte Roberts der "Bild"-Zeitung (Freitag). Demnach habe der in München geborene Sänger ("Du kannst nicht immer siebzehn sein") die Staatsbürgerschaft vor einem Jahr beantragt. Das Ordnungsamt Gummersbach habe ihn am Donnerstag nun eingebürgert.

Roberts, der eigentlich Christian Klusacek heißt, hat eine deutsche Mutter und einen jugoslawischen Vater. Die beiden durften laut "Bild" in der Nazizeit nicht heiraten, so dass in Roberts' Geburtsurkunde 1944 der Eintrag "ungeklärte Staatsangehörigkeit" notiert worden sei. "Ich bin sehr glücklich über meine Einbürgerung. Denn ich liebe Deutschland und bin hier gern zu Hause", erklärte der Schlagerstar dem Blatt.

Bericht bei bild.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kritik für Trauer-Auftritt bei royaler Hochzeit: Das sagt Victoria Beckham selbst dazu
Für ihren Auftritt bei der royalen Hochzeit erntete Victoria Beckham wegen ihres Outfits und ihrer düsteren Miene viel Kritik. Jetzt äußert sich die 44-Jährige selbst …
Kritik für Trauer-Auftritt bei royaler Hochzeit: Das sagt Victoria Beckham selbst dazu
Belästigung am Filmset: Vorwürfe gegen Schauspieler Morgan Freeman 
Morgan Freeman soll acht Frauen sexuell belästigt haben. Sie werfen dem Hollywood-Schauspieler vor, sich bei Dreharbeiten unangemessen verhalten zu haben.
Belästigung am Filmset: Vorwürfe gegen Schauspieler Morgan Freeman 
Geplantes Ed Sheeran-Konzert in Düsseldorf: Politik mischt sich ein
Im Juli soll der Sänger Ed Sheeran in Düsseldorf unter freiem Himmel auftreten. Das geplante Konzert sorgt für viel Diskussion - jetzt auch in der Politik.
Geplantes Ed Sheeran-Konzert in Düsseldorf: Politik mischt sich ein
Kein Hochzeitstanz: Diese Royal-Dame ließ George Clooney abblitzen
George Clooney tanzte auf der Hochzeitsparty von Meghan und Prinz Harry gleich mit mehreren Frauen. Doch eine Royal-Dame ließ den Schauspieler eiskalt abblitzen.
Kein Hochzeitstanz: Diese Royal-Dame ließ George Clooney abblitzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.