Chris Rock wehrt sich gegen Unterstellungen

Los Angeles - Der US-Komiker Chris Rock (42) hat sich gegen die Behauptung einer Frau namens Kali Bowyer aus Georgia erfolgreich zur Wehr setzen können, er sei der leibliche Vater eines inzwischen 13-jährigen Jungen. Wie der Internetdienst "TMZ" berichtet, fiel der gerichtlich angeordnete Vaterschaftstest zu Gunsten von Chris Rock aus.

"Auch wenn wir es eigentlich vorziehen, unser Privatleben aus den Medien herauszuhalten, glauben wir, das es nötig ist zu den vielen unwahren, von Kali Bowyer initiierten Berichten in der Klatschpresse Stellung zu nehmen", heißt es in einer Pressemitteilung. Chris Rock ist seit 1996 mit Malaak Compton verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Nun möchte das Paar, dass Kali Bowyer das zu Unrecht für ihre Story von der Presse erhaltene Geld nicht behält, sondern an wohltätige Zwecke spendet (für Kinder aus benachteiligten Familien). "Das Wohlergehen von Frau Bowyers Sohn liegt uns am Herzen. Wir beten für ihn", so die Eheleute Rock in ihrer Erklärung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare