+
US-Schauspieler Christian Bale.

"Auge um Auge"

Christian Bale: Verständnis für Selbstjustiz

Los Angeles - In seinem neuesten Film "Auge um Auge" spielt Christian Bale einen Mann, der seinen Bruder rächt. Privat kann der Oscar-Preisträger die Motivation seiner Figur nachvollziehen.

In einer Extremsituation würde er selbst so handeln, wie es die Hauptfigur in seinem jüngsten Film tut, sagte der 40-Jährige dem Magazin "Focus" laut Vorabmeldung vom Samstag. Voraussetzung sei, dass "das Gesetz nicht in der Lage ist, angemessen zu reagieren".

Als Vater wäre er bei einer Bedrohung für seine Familie "bereit zu sterben - und zu töten", sagte Bale. "Wenn es darum geht, ein Leben zu retten, indem man ein anderes auslöscht, könnte ich nicht anders handeln." Bale fügte aber hinzu: "Ich verachte Gewalt."

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare