+
Christian Ulmen spielt in dem Film "Jonas" einen 18-jährigen Schüler.

Christian Ulmen hat Angst vor Schulglocken

Berlin - Schauspieler Christian Ulmen hat beim Schulbank-Drücken für den Film “Jonas“ den gleichen Horror wie zu seiner Schulzeit empfunden.

“Wenn die Pausenglocke geschrillt hat, war im selben Moment das Gefühl der Ohnmacht wieder da“, sagte der 38-Jährige der “Berliner Morgenpost“ (Mittwochausgabe).

Ulmen spielt in dem halbdokumentarischen Film einen 18-jährigen Mehrfach-Sitzenbleiber. Dazu mischte er sich unter die Schüler einer brandenburgischen Gesamtschule. “Es war wirklich so, als hätte ich mich in eine Zeitmaschine gesetzt und wäre zurückgereist“. Den “Schulhorror“, den seine Figur erlebt, habe auf ihn durchgeschlagen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare