+
Christina Aguilera hat eine Vier-Jahres-Pause eingelegt und ist nun zurück

Christina Aguilera hat Lady Gaga bald satt

München - Sängerin Christina Aguilera hat ihrer erfolgreichen Kollegin Lady Gaga zu einer Pause geraten. Sie fürchtet eine gewisse Sättigung beim Publikum.

Die Allgegenwart der 24-Jährigen könne zwangsläufig zu einer gewissen Sättigung beim Publikum führen, “und da muss sie aufpassen, denn das kann tödlich sein. Sie muss sich und uns irgendwann mal eine Pause gönnen“, sagte Aguilera der Zeitschrift “TV Spielfilm“.

Lady Gaga: Sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Die 29-Jährige hat sich nach vier Jahren Auszeit soeben mit dem Album “Bionic“ zurückgemeldet. Lady Gaga oder Kesha fürchte sie nicht als Konkurrenz, sagte Aguilera: “Ich habe starke Songs, ein starkes Image und noch stärkere Outfits. Da muss ich mir also wirklich keine Sorgen machen.“

Außerdem sei sie lange genug im Geschäft. “Das müssen andere, die gerade bei ihrem ersten Album sind, erst einmal beweisen“, sagte Aguilera. Aber sie könne sich durchaus vorstellen, einmal mit Lady Gaga zusammen zu arbeiten.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare