+
Christina Aguilera hilft - und will die Welt zu einem besseren Ort machen. 

Einnahmen neuer Single

Christina Aguilera spendet Einnahmen an Orlando-Opfer

Los Angeles - US-Sängerin Christina Aguilera will Teile der Einnahmen ihrer neuen Single "Change" an Opfer und Hinterbliebene des Massakers in Orlando spenden. 

"Wie viele andere auch will ich helfen, Teil der Veränderung zu sein, die diese Welt braucht. Um einen schönen und offenen Ort zu schaffen, an dem die Menschheit sich frei und leidenschaftlich lieben kann", schrieb die Musikerin auf ihrer Homepage.

Das Geld, das die Musikerin in den nächsten drei Monaten für ihre emotionale Ballade durch iTunes-Downloads in den USA einnimmt, will sie demnach einer Organisation spenden, die die Opfer von Orlando unterstützt. Vor knapp einer Woche hatte ein Schütze in einem dortigen Schwulenclub 49 Menschen getötet und über 50 weitere verletzt. 

dpa

Website Christina Aguilera

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Tokio - Er ist alt, und er möchte offenkundig nicht mehr oberster Repräsentant seines Landes sein. Wird Japan seinem Kaiser Akihito eine Abdankung ermöglichen? Und …
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?

Kommentare