+
Christoph Maria Herbst sitzt wieder am Schreibtisch. Diesmal nicht als Büro-Ekel, sondern als Bewährungshelfer. Foto: movienet

Christoph Maria Herbst: Nach Büro-Ekel nun Bewährungshelfer

Berlin (dpa) - Christoph Maria Herbst wechselt den Schreibtisch: Seinen Arbeitsplatz als Büro-Ekel Stromberg tauscht der Schauspieler rund eineinhalb Jahre nach Erscheinen des gleichnamigen Kinofilms gegen einen neuen Job als Bewährungshelfer Benno Meurer.

In "Die Kleinen und die Bösen" macht ihm nun vor allem der notorische Einbrecher und Dieb Hotte Mazocha (Peter Kurth) zu schaffen, der - gerade aus dem Gefängnis freigekommen - neues Unheil anrichtet. Mit Stromberg hat die Rolle nicht viel zu tun, sagt Christoph Maria Herbst: "Sie haben beide einen Schreibtisch. Das war's."

Der Regisseur Markus Sehr sieht den Film zwischen Komik und Drama, zwischen Realismus und Überhöhung, zwischen Härte und großer Zuneigung für die Figuren, wie er selbst sagt.

Die Kleinen und die Bösen, Deutschland 2015, 94 Min., FSK ab 12, von Markus Sehr, mit Christoph Maria Herbst, Peter Kurth, Anneke Kim Sarnau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare