+
Christoph Waltz will keine eigene Marke sein.

Christoph Waltz will keine Marke werden

München - Schauspieler Christoph Waltz hat keine Lust, seinen enormen Erfolg in Hollywood kommerziell auszuschlachten. Er will keine eigene Marke werden, weil er sich nicht attraktiv genug fühlt.

Er sei „nicht gewaltig und attraktiv genug“, um eine eigene Marke zu sein, sagte Waltz der Zeitschrift „GQ“. Er sei einfach nur Schauspieler. „Jedenfalls keine Firma, ich will mich nicht über Gebühr vermarkten oder kommerzialisieren“, betonte der Oscar-Gewinner. Er sei auch kein Fan von großen Entouragen und „Firmengehabe“.

Als unerträglich empfände er es, wie ein „Flipperball in der Maschine“ von Strategen herumgeballert zu werden. „Es ist mein Leben, das ich in dieser Karriere verbringe. Darüber bestimme ich schon selbst“, sagte der 58-Jährige.

Waltz ist ab dem 17. Januar in dem neuen Film von Regisseur Quentin Tarantino, „Django Unchained“, zu sehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kultfilm mit Tom Cruise wird fortgesetzt - mit Prinz Harry?
Sydney - 1986 gelang Hollywood-Superstar Tom Cruise mit einem Actionfilm der internationale Durchbruch. Gerüchte um eine Fortsetzung gibt es schon seit Jahren. Jetzt …
Kultfilm mit Tom Cruise wird fortgesetzt - mit Prinz Harry?
Das klassische Schönheitsideal wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung

Kommentare