+
Die Coen-Brüder haben sich für Christopher Lambert entschieden. Foto: Britta Pedersen

Christopher Lambert macht bei "Hail, Caesar!" mit 

Los Angeles (dpa) - Die Starbesetzung für den Coen-Brüder-Film "Hail, Caesar!" wächst weiter an.

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, wird an der Seite von George Clooney, Josh Brolin, Channing Tatum, Jonah Hill und Scarlett Johansson nun auch Tarzan-Darsteller Christopher Lambert (57, "Greystoke") in der Komödie mitspielen. Ethan und Joel Coen liefern für "Hail, Caesar!" das Skript und führen Regie.

Der im Hollywood der 1950er Jahre angesiedelte Film nach wahren Begebenheiten dreht sich um einen Studiomitarbeiter, der den Job hatte, den Ruf von Stars zu schützen und für die Studios Probleme aus der Welt zu schaffen.

Lambert soll einen verheirateten Filmemacher aus Europa spielen, der mit einem jungen Starlett eine skandalöse Affäre beginnt. Die Dreharbeiten sind in Los Angeles bereits angelaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern
Eigentlich war ein großes Fest geplant: Doch nachdem er Vater geworden ist, will Komiker Kevin Hart Thanksgiving nun im kleinen Kreis feiern.
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern

Kommentare