+
Der britische Schauspieler Christopher Lee (92) versteigert Waffen aus der Erfolgstrilogie "Herr der Ringe".

Waffen aus "Herr der Ringe"

Christopher Lee versteigert Sarumans Stab

New York - Der britische Schauspieler Christopher Lee (92) versteigert Waffen aus der Erfolgstrilogie "Herr der Ringe", zum Beispiel den Stab des Zauberers Saruman. Der soll 150.000 Dollar einbringen.

Der Stab des Zauberers Saruman - den Lee in den Filmen spielte - sowie das Schwert von Aragorn sollen am 24. November in New York bei einer Auktion angeboten werden, wie das Auktionshaus Bonhams am Dienstag mitteilte. Für den Stab erwartet das Auktionshaus bis zu 150.000 Dollar (etwa 110.000 Euro), für das Schwert bis zu 250.000 Dollar. Außerdem soll für bis zu 8000 Dollar eine Klappe von den Dreharbeiten zum dritten Teil „Die Rückkehr des Königs“ versteigert werden.

„Seit die Dreharbeiten für die „Herr der Ringe“-Trilogie abgeschlossen sind, habe ich diese bedeutenden Stücke der Filmgeschichte in meiner privaten Sammlung aufbewahrt“, sagte Lee. „Jetzt ist das schon mehr als ein Jahrzehnt her und ich habe das Gefühl, es ist Zeit, dass jemand anderes ihre Magie genießt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare