+
Chubby Checker landete in den sechziger Jahren mit "The Twist" einen Welthit.

Twist-Legende

Chubby Checker sauer über Penis-App

New York - Twist-Legende Chubby Checker ist sauer auf eine Blödel-App für Computer, mit der man angeblich die Penislänge eines Mannes berechnen kann. Ihm zufolge zieht die App seinen guten Namen in den Schmutz.

Die Anwälte des 71-Jährigen Checker verklagten den Computer-Konzern Hewlett-Packard und den von ihm übernommenen Smartphone-Spezialisten Palm wegen der bereits vor Monaten entfernten Anwendung.

Das nicht wirklich ernst gemeinte Programm stellte eine Verbindung zwischen der Schuhgröße und der Penislänge eines Mannes her. Der Name „Chubby Checker“ war ein Wortspiel: „Chubby“ heißt eigentlich mollig oder dicklich und sollte Synonym für Penis sein; der „Checker“ zeigte, dass man mit dem Programm (angeblich) die Penislänge berechnen konnte. HP teilte auf Anfrage des Blogs „WebOS Nation“ mit, die App sei bereits im September 2012 entfernt worden. Das 99 Cent teure Programm für das Palm-Betriebssystem WebOS wurde demnach nur 84 Mal heruntergeladen.

Die Anwälte Checkers, der eigentlich Ernest Evans heißt, begründeten die Klage damit, dass die App seine Markenrechte verletzt und den Namen in den Schmutz gezogen habe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare