+
Der vermeintlich härteste Mann der Welt, Chuck Norris, ist jetzt ein echter Polizist.

Chuck Norris ist jetzt ein echter Polizist

Garland - Aufgepasst, Verbrecher! Der mit der US-Serie “Walker, Texas Ranger“ bekannt gewordene Schauspieler Chuck Norris ist jetzt auch im wahren Leben ein Polizist. Wir zeigen, wie hart er ist.

Der Gouverneur von Texas, Rick Perry, ernannte ihn am Donnerstag zum Ehrenmitglied der sogenannten Texas Rangers, einer Eliteeinheit der Polizei in dem US-Staat. Bei der Verleihung des Titels in einem Vorort der Stadt Dallas bedankte sich Perry bei Norris dafür, dass dieser durch seine Rolle in der Actionserie den echten Texas Rangers zu neuer Aufmerksamkeit verholfen habe.

So hart ist Chuck Norris

So hart ist Chuck Norris

Der Ranger, den Norris knapp zehn Jahre lang in der Serie “Walker, Texas Ranger“ verkörperte, sei “in jeder Hinsicht achtsam, sorgfältig und ehrenwert“ gewesen, sagte Perry. Die Actionserie sei “ein unglaublicher Lauf“ gewesen, sagte der 70-jährige Norris. Er würde nichts daran ändern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare