+
Hugo Chávez.

Chávez für Oliver-Stone-Film am Lido

Venedig - Der umstrittene venezolanische Präsident Hugo Chávez hat für den Oliver-Stone-Film “South of the Border“ überraschend einen Abstecher zum 66. Filmfestival nach Venedig gemacht.

Unter starken Sicherheitsvorkehrungen schritt Chávez über den roten Teppich. Er wohnte anschließend der Premiere des jüngsten Stone-Werkes bei, in dem er selbst durchaus prominent und positiv gezeichnet auftritt. Stone hatte auf diese Weise seinen “Hauptdarsteller“ an der Seite. Viel Jubel, aber auch Pfiffe begleiteten den Auftritt der beiden, bei dem Chávez wie ein Filmstar viele Autogramme gab, geduldig Fragen von Journalisten beantwortete und sich fotografieren ließ.

Chávez ist einer von sieben linken Präsidenten Lateinamerikas, die Stone für seinen Dokumentarfilm besucht und interviewt hat. In dem Streifen, der außer Konkurrenz in Venedig gezeigt wird, vertritt der eigenwillige Regisseur eine klare linke Position: Chávez werde von US-Medien als Gegner des Landes und Diktator dämonisiert. “South of the Border“ wurde in der Pressevorführung am Lido mit riesigem Beifall bedacht. Der US-Regisseur (“Platoon“, “Nixon“) pries Chávez und “den ganzen wunderbaren Wandel“ in Venezuela am Montag vor der Presse an und verteidigte auch dessen Beziehungen zu Teheran.

Erst am Sonntag hatte Chávez einen zweitägigen Besuch im Iran beendet. Er traf auch seinen iranischen Amtskollegen Mahmud Ahmadinedschad und vereinbarte ein Milliarden schweres Gas- und Erdöl-Abkommen. Washington sieht die engen Kontakte des linksgerichteten Chávez zum Iran äußerst kritisch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer
Der Insolvenzverwalter von Tennisstar Boris Becker (50) kennt keine Gnade. 80 persönliche Gegenstände stehen Ende Juni nun zur Auktion in London. 
Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer
„In Käfig mit Pädophilen werfen“: Hollywood-Star startet Hasstirade gegen Donald Trump
Schauspieler Peter Fonda lässt auf Twitter seinen Dampf ab, aber wie. Die brutale Trennung von Flüchtlingskindern und ihren Eltern an der Grenze Mexikos bringen den …
„In Käfig mit Pädophilen werfen“: Hollywood-Star startet Hasstirade gegen Donald Trump
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show
Kurze Zeit war es still um Model und Moderatorin Sylvie Meis. Nach dem Karriere-Aus bei Let´s Dance machte die schöne Holländerin vor allem privat Schlagzeilen. Nun …
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Helene Fischer - man kennt sie eigentlich nur mit makellosem Make-up und perfekt gestylt. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlager-Queen ungeschminkt aussieht.
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.