+
Hugo Chávez.

Chávez für Oliver-Stone-Film am Lido

Venedig - Der umstrittene venezolanische Präsident Hugo Chávez hat für den Oliver-Stone-Film “South of the Border“ überraschend einen Abstecher zum 66. Filmfestival nach Venedig gemacht.

Unter starken Sicherheitsvorkehrungen schritt Chávez über den roten Teppich. Er wohnte anschließend der Premiere des jüngsten Stone-Werkes bei, in dem er selbst durchaus prominent und positiv gezeichnet auftritt. Stone hatte auf diese Weise seinen “Hauptdarsteller“ an der Seite. Viel Jubel, aber auch Pfiffe begleiteten den Auftritt der beiden, bei dem Chávez wie ein Filmstar viele Autogramme gab, geduldig Fragen von Journalisten beantwortete und sich fotografieren ließ.

Chávez ist einer von sieben linken Präsidenten Lateinamerikas, die Stone für seinen Dokumentarfilm besucht und interviewt hat. In dem Streifen, der außer Konkurrenz in Venedig gezeigt wird, vertritt der eigenwillige Regisseur eine klare linke Position: Chávez werde von US-Medien als Gegner des Landes und Diktator dämonisiert. “South of the Border“ wurde in der Pressevorführung am Lido mit riesigem Beifall bedacht. Der US-Regisseur (“Platoon“, “Nixon“) pries Chávez und “den ganzen wunderbaren Wandel“ in Venezuela am Montag vor der Presse an und verteidigte auch dessen Beziehungen zu Teheran.

Erst am Sonntag hatte Chávez einen zweitägigen Besuch im Iran beendet. Er traf auch seinen iranischen Amtskollegen Mahmud Ahmadinedschad und vereinbarte ein Milliarden schweres Gas- und Erdöl-Abkommen. Washington sieht die engen Kontakte des linksgerichteten Chávez zum Iran äußerst kritisch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare