+
Cindy Lauper setzt sich für die Opfer in Japan ein.

Cindy Lauper: "Vergesst Japan nicht"

Tokio - Cindy Lauper setzt sich für die Opfer der Atom-Katastrophe in Japan ein. Die Sängerin ist wieder nach Japan gereist und will nun zur Hilfe für die betroffenen Gebiete aufrufen.

Ein Jahr nach den verheerenden Naturkatastrophen in Japan hat Popsängerin Cindy Lauper zur Unterstützung für die betroffenen Gebiete aufgerufen. Die Menschen sollten Waren aus den Katastrophenregionen kaufen und damit den Menschen dort helfen, sagte die US-Sängerin am Montag auf einer Pressekonferenz in Tokio. “Es ist eine große Tragödie, aber trotzdem versucht jeder voranzukommen“, erklärte sie. “Vergesst Japan nicht“.

Lauper genießt in Japan hohes Ansehen, seit sie am 11.3.2011 trotz der Katastrophen im Land blieb und wie geplant auftrat. Wegen der Furcht vor radioaktiver Strahlung waren damals die meisten ausländischen Künstler abgereist.

Ein Jahr nach dem Beben: Diese Fotos werden wir nie vergessen

Ein Jahr nach dem Beben: Diese Fotos werden wir nie vergessen

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare