+
Bjutiful: Cindy aus Marzahn als Freiheitsstatue in Pink.

Stand-up in New York

Cindy aus Marzahn: Premiere am Broadway

New York - Aus Cindy aus Marzahn wird Cindy in New York: Die Berliner Komikerin wagt sich im Stand-Up-Club „Carolines“ am Broadway auf amerikanisches Comedy-Pflaster.

Für Cindy sei es die erste Reise in die USA überhaupt, sagte ihr Manager Sascha Rinne am Samstag. Nach der Landung am Freitag gab es zunächst Ruhe und Sightseeing, für Montag sind erste Proben geplant, am Dienstag soll Cindy auftreten.

„Pink is bjutiful“ heißt das Programm der 42-Jährigen. „Die Themen sind dieselben wie in Deutschland, nur an die amerikanischen Verhältnisse angepasst“, sagte Rinne. Cindy werde ein bisschen rumprobieren, was in New York am besten ankomme bei den Zuschauern. Sie sei „sehr aufgeregt“. „Aber das ist ja auch gut so.“

So heißen die Stars wirklich

So heißen die Stars wirklich

Ende 2012 hatte die „New York Times“ Ilka Bessins, wie die Künstlerin richtig heißt, ein großes Porträt gewidmet. Darin wurden Bessins' Karriereweg und ihre Kunstfigur Cindy, Verkörperung etlicher Klischees über ostdeutsche Sozialhilfe-Empfänger, beschrieben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare