+
Schlagersängerin Cindy Berger (Cindy & Bert) posiert am 21.03.2014 am Rande des Trainings für die RTL-Show "Let's Dance" vor dem Herzogschloss in Zweibrücken.

Schlager-Legende

Cindy zieht Tanzfläche dem Dschungel vor

Zweibrücken  - Cindy Berger (66), weiblicher Teil des einstigen Schlager-Duos Cindy & Bert („Immer wieder sonntags“), tritt lieber bei „Let's Dance“ auf als im Dschungelcamp.

„Ich war immer wegen des Dschungelcamps gefragt worden, habe aber immer dankend abgelehnt, weil ich mir das nicht zugetraut hätte. Aber "Let's Dance" würde ich gerne machen, habe ich letztes Jahr gesagt“, sagte die 66-Jährige im dpa-Interview. Am 28. März beginnt die neue Ausgabe der RTL-Show, und Cindy ist dabei. Sie sucht nach eigenen Worten auch eine Herausforderung, denn nach Berts Tod 2012 sei es ihr zu ruhig geworden. Ihr Ziel für „Let's Dance“: „Nicht gleich beim ersten Mal rausfallen.“

Vorbereitet auf den Wettkampf hat sich die gebürtige Saarländerin im pfälzischen Zweibrücken. Das Training war anstrengend, ihr Tanzpartner Marius forderte die 66-Jährige. „Er hat es drauf, ist aber unerbittlich“, sagt sie. Der Muskelkater blieb der Sängerin (jüngstes Album: „Mindestens haltbar bis...“) aber erspart. Vor ihren Mitkandidaten hat sie nach eigenen Angaben Respekt. „Da sind ja Leute dabei, etwa Tanja Szewczenko, wie die sich bewegt, da kann ich nicht mit konkurrieren.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare