+
Überraschungsauftritt von Allison Janney im Weißen Haus. Foto: Shawn Thew

CJ zurück im Weißen Haus

Washington (dpa) - Allison Janney, als "CJ" Star der erfolgreichen US-Politserie "West Wing", war am Freitag kurz zurück an alter Wirkungsstätte.

Nicht Barack Obamas Sprecher Josh Earnest eröffnete das Briefing im Weißen Haus, sondern Janney. Sie spielte in den ersten Staffeln der Politserie Claudia Jean Cregg, die Sprecherin des demokratischen Präsidenten Josiah Bartlet. Earnest habe eine Wurzelbehandlung, sagte Janney der verblüfften White-House-Presse, er habe sie um die Vertretung gebeten.

Janney war im Weißen Haus, um für den Kampf gegen Opiatabhängigkeit zu werben. "Deine Show ist vorbei", sagte Obama-Sprecher Earnest schließlich lächelnd und übernahm das echte Briefing.

Bevor sie ging, antwortete Janney auf eine Frage, welchen Kandidaten denn wohl Jed Bartlet im diesjährigen Wahlkampf bevorzugt hätte: "Ich glaube, Sie kennen die Antwort."

Janney ist derzeit in der Serie "Mom" zu sehen. Die hoch dekorierte Serie "West Wing" lief von 1999 bis 2006. Die ersten Staffeln sind von Aaron Sorkin und begründeten seinen Ruhm.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Gepflegte Fingernägel machen immer einen guten Eindruck. Damit das auch so bleibt, muss der Nagellack regelmäßig gewechselt werden. Doch welchen Entferner sollte man …
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Oscars 2017 im Live-Ticker: Casey Affleck ist bester Hauptdarsteller
Los Angeles - Die Oscars 2017 sind im vollem Gange. Wir berichten im Live-Ticker.
Oscars 2017 im Live-Ticker: Casey Affleck ist bester Hauptdarsteller
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken

Kommentare