+
Bachelor Paul Janke ein Macho? Das ist er, zumindest wenn es nach Claudia Effenberg geht.

Zoff auf Facebook

Effenberg vs. Bachelor: Wer kann's besser?

München - Ein Facebook-Bild von Claudia Effenberg hat Bachelor Paul Janke wohl gar nicht gefallen. Auf Facebook wetterte der 33-Jährige kräftig dagegen. Am Ende beschimpfte Effenberg ihn als "Macho".

Über ein falsch geparktes Auto ärgerte sich Claudia Effenberg die Tage. Weil eine schwarze Limousine schräg auf einem Frauenparkplatz stand, musste die 49-Jährige durch das dunkle Parkhaus laufen. "So überaus nachsichtig parkt ja wohl nur ein Mann sein Auto. Danke, ihr Männer", schrieb sie auf Facebook.

So einen pauschalen Vorwurf wollte sich Bachelor Paul Janke als Vertreter der Männerwelt scheinbar nicht gefallen lassen. "Warum soll das ein Mann gewesen sein? Steht doch offensichtlich auf einem Frauenparkplatz", kommentierte Janke unter Effenbergs Bild.

Das reichte ihm aber noch nicht. Apropos parken, dachte er sich wohl, und argumentierte bei der Gelegenheit auch gleich gegen Frauenparkplätze im Allgemeinen. "Außerdem wollt ihr doch eh emanzipiert sein ;-) Da braucht man doch eh keine Frauenparkplätze", schrieb der Bachelor.

"Du Macho"

Damit zog er den Ärger der Frauenwelt auf sich und musste einige Seitenhiebe einstecken. Schließlich antwortete Effenberg zuckersüß: "Lieber Paul Janke. Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Straßenverkehr nicht alle Klischees zutreffen, aber Rücksichtslosigkeit ist klar eine Männerdomäne. Außerdem hat Emanzipation auch ihre Grenzen, du Macho."

Macho - so etwas konnte Janke logisch nicht auf sich sitzen lassen. "Du schießt mit Kanonen auf Spatzen. Sehr reif. Dass Frauen immer gleich so emotional werden müssen." Und er setzte noch einen drauf. Er findet nämlich, dass Männer besser fahren und einparken.

Doch einen Trumpf hatte Effenberg noch in ihrem Ärmel versteckt. Zumal es Männer nicht zu besseren Fahrern mache, dass sie sich schickere und schnellere Autos kaufen, so Effenberg. "Wenn ich mich recht erinnere, bist du beim Bachelor sogar vom Quad gefallen." Dafür erntete die 49-Jährige bisher fast 60 Likes.

Den Seitenhieb ignorierte Janke auf elegante Art und Weise und beharrte schlicht auf seiner Meinung: "Autofahren ist ein Ur-Instinkt der Männer." Da sind die Fronten wohl verhärtet. Ob der Besitzer des schwarzen Wagens weiß, welche Diskussion er entfacht hat? Effenbergs und Jankes Follower hat dieses Facebook-Gezanke jedenfalls bestens unterhalten.

sw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare