+
Claudia Effenberg stellt ihr Buch vor

Claudia Effenberg: "Eigentlich bin ich ja ganz nett"

Berlin - Wie jeder große Promi musste auch Stefan Effenbergs Frau Claudia ihr aufrengendes Promileben zu Papier bringen.

"Eigentlich bin ich ja ganz nett" - So lautet der Titel der Autobiografie von Claudia Effenberg. Und den kann sie aus persönlicher Erfahrung belegen. Manchmal treffe sie Leute im Supermarkt oder im Taxi, die sie nicht gleich sofort erkennen, erzählt sie. Sie würde sich sehr nett mit diesen Menschen unterhalten. Und wenn dann doch ihr Name ins Spiel käme, würden die meisten sagen: "Ich muss Ihnen jetzt einmal ein Kompliment machen: Eigentlich sind Sie ja ganz nett."

Klar, der negative Eindruck, den die meisten Menschen von ihr haben, sei durch die Medien geprägt worden. Auf 160 Seiten will Claudia Effenberg ihren Lesern nun gute Tipps für deren Leben liefern. Schließlich habe sie selbst einige Höhen und Tiefen erlebt. Und noch ein Anreiz, ihr Buch zu lesen: "Danach kennt man mich auch ganz gut." 

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare