+
Der ehemalige Fußballprofi Stefan Effenberg mit seiner Frau Claudia.

"Als Spielerfrau ist man häufig allein."

Effenberg: Spielerfrauen sind einsam

Berlin - Claudia Effenberg, Ehefrau des früheren Profifußballers Stefan Effenberg, findet das Leben an der Seite von Fußballspielern mitunter ziemlich hart.

„Als Spielerfrau ist man häufig allein, kann nichts richtig planen. Das Leben kann sehr unstet sein“, sagte die 46-Jährige dem Magazin In.

Eine nervliche Herausforderung können ihr zufolge auch die Groupies sein. „Eine Beziehung mit einem Profifußballer ist nichts für eifersüchtige Gemüter. Die Männer werden überall gefeiert wie Rockstars und von jungen Mädchen angehimmelt. Der Flirtfaktor ist groß, der eine oder andere Mann genießt das natürlich.“ Eine Spielerfrau müsse deshalb über ein gesundes Selbstvertrauen verfügen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Rafael van der Vaart ist wieder Papa - so reagiert Ex-Frau Sylvie
Der niederländische Fußballer Rafael van der Vaart (34) ist wieder Vater geworden. Lesen Sie wie seine Ex-Frau Sylvie Meis reagiert hat. 
Rafael van der Vaart ist wieder Papa - so reagiert Ex-Frau Sylvie
Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin

Kommentare