+
Claudia Koreck freut sich rießig auf den Song Contest in Potsdam.

Claudia Koreck: Mit Bayerisch zum Song Contest

München - Mit tiefstem Bayerisch will die Traunsteiner Sängerin Claudia Koreck beim Bundesvision Song Contest in Potsdam die Konkurrenz aus dem Rennen schlagen.

 “I gfrei mi narrisch drauf (Ich freue mich narrisch darauf)“, sagte die 22-Jährige nach Angaben des Bayerischen Rundfunks (BR) in München vom Mittwoch. Antreten werde sie am 13. Februar mit ihrer aktuellen Single “I wui, dass Du woasst“ (Ich will, dass Du weißt). Moderator Stefan Raab hat trotz des Dialekts keine Verständnisprobleme: “Die bayerische Mundart ist ja mittlerweile überregionales Volksgut. Ich verstehe alles, das gefällt mir gut!“, kommentierte er nach BR-Angaben Korecks geplanten Auftritt.
Wer die Traunsteinerin unterstützen will, kann den Wettbewerb bei einer Party in der Münchner Schrannenhalle verfolgen, wo die Veranstaltung übertragen wird. Koreck sang bereits mit sieben Jahren mit dem Kinderlieder-Macher Rolf Zuckowski. Bevor sie im Frühjahr auf Tournee geht, veröffentlicht sie im Februar ihr neues Album “Barfuaß um die Welt“.
dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare