+
Clint Eastwood

Clint Eastwood ist Kommandeur der Ehrenlegion

Paris - Früher starke Sprüche, heute einfühlsame Filme: Clint Eastwood, Schauspieler („Dirty Harry“) und Regisseur („Million Dollar Baby“), wurde zum Kommandeur der französischen Ehrenlegion ernannt.

Staatspräsident Nicolas Sarkozy verlieh dem 79-jährigen US-Bürger am Freitag in Paris diesen Ehrentitel. Begründet wurde die Auszeichnung damit, dass Eastwood mit seiner langjährigen Arbeit Menschen rund um den Erdball begeistert habe.

Der Schauspieler wurde bereits vor zwei Jahren vom damaligen französischen Präsidenten Jacques Chirac zum Ritter der Ehrenlegion geschlagen. Mit der Zeremonie vom Freitag stieg er nun zur dritten der fünf Rangstufen innerhalb des Verdienstordens auf. Eastwood bedankte sich in englischer Sprache für diese “wunderbare Ehre“, die ihm große Freude bereite.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare