+
Clint Eastwood

Clint Eastwood ist Kommandeur der Ehrenlegion

Paris - Früher starke Sprüche, heute einfühlsame Filme: Clint Eastwood, Schauspieler („Dirty Harry“) und Regisseur („Million Dollar Baby“), wurde zum Kommandeur der französischen Ehrenlegion ernannt.

Staatspräsident Nicolas Sarkozy verlieh dem 79-jährigen US-Bürger am Freitag in Paris diesen Ehrentitel. Begründet wurde die Auszeichnung damit, dass Eastwood mit seiner langjährigen Arbeit Menschen rund um den Erdball begeistert habe.

Der Schauspieler wurde bereits vor zwei Jahren vom damaligen französischen Präsidenten Jacques Chirac zum Ritter der Ehrenlegion geschlagen. Mit der Zeremonie vom Freitag stieg er nun zur dritten der fünf Rangstufen innerhalb des Verdienstordens auf. Eastwood bedankte sich in englischer Sprache für diese “wunderbare Ehre“, die ihm große Freude bereite.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel

Kommentare