+
Clint Eastwood

Clint Eastwood ist Kommandeur der Ehrenlegion

Paris - Früher starke Sprüche, heute einfühlsame Filme: Clint Eastwood, Schauspieler („Dirty Harry“) und Regisseur („Million Dollar Baby“), wurde zum Kommandeur der französischen Ehrenlegion ernannt.

Staatspräsident Nicolas Sarkozy verlieh dem 79-jährigen US-Bürger am Freitag in Paris diesen Ehrentitel. Begründet wurde die Auszeichnung damit, dass Eastwood mit seiner langjährigen Arbeit Menschen rund um den Erdball begeistert habe.

Der Schauspieler wurde bereits vor zwei Jahren vom damaligen französischen Präsidenten Jacques Chirac zum Ritter der Ehrenlegion geschlagen. Mit der Zeremonie vom Freitag stieg er nun zur dritten der fünf Rangstufen innerhalb des Verdienstordens auf. Eastwood bedankte sich in englischer Sprache für diese “wunderbare Ehre“, die ihm große Freude bereite.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik

Kommentare