+
George Clooney dreht einen neuen Film.

Clooney dreht Film über US-Guerillakämpfer

New York - US-Schauspieler George Clooney geht erneut unter die Regisseure: Der 51-Jährige werde das Drama „The Yankee Commandante“ drehen - die Geschichte eines US-Guerillakämpfers.

Das berichtete das Branchenblatt „Variety“ am Mittwoch. Der Film dreht sich um die Geschichte des US-Guerillakämpfers William Alexander Morgan, der zunächst in Kuba unter Fidel Castro gegen den Diktator Fulgencio Batista kämpfte.

George Clooney: Bilder eines Sexsymbols

George Clooney: Bilder eines Sexsymbols

Als er sich später gegen Castro richtete, wurde Morgan 1961 hingerichtet. Oscar-Preisträger Clooney hatte zuletzt bei dem Streifen „The Ides of March - Tage des Verrats“ Regie geführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin bringt Mädchen zur Welt
Freudige Botschaft aus Neuseeland: Premierministerin Jacinda Ardern hat eine Tochter bekommen.
Neuseelands Premierministerin bringt Mädchen zur Welt
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
So kreativ stellen Sänger Sasha und seine Frau den Fans ihren Nachwuchs vor
Der Sänger Sasha (46) hat kommende Vaterfreuden mit einer Ukulele angekündigt. Er und seine Frau haben den Fans mit einer kreativen Idee ihren baldigen Nachwuchs …
So kreativ stellen Sänger Sasha und seine Frau den Fans ihren Nachwuchs vor
Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer
Der Insolvenzverwalter von Tennisstar Boris Becker (50) kennt keine Gnade. 80 persönliche Gegenstände stehen Ende Juni nun zur Auktion in London. 
Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.