+
Mit seinem neuen Film kehrt George Clooney zu seinen Wurzeln zurück

Clooney kehrt mit Film zu seinen Wurzeln zurück

Cincinnati - Mit seinem neuen Film "Ides of March" (Die Iden des März) kehrt George Clooney zu seinen autobiografischen Wurzeln zurück. Das Schicksal seines Vaters hat ihn dazu inspiriert.

Die erfolglose Bewerbung seines Vaters um ein Abgeordnetenmandat und seine Wurzeln in den US-Staaten Ohio und Kentucky haben George Clooneys neuen Film “Ides of March“ (Die Iden des März) stark beeinflusst, wie der Schauspieler der Zeitung “The Cincinnati Enquirer“ sagte. Die Entscheidung, den Film in Cincinnati zu drehen, sei gefallen, weil er die Stadt gut kenne und es für eine gute Idee gehalten habe, einen Film in seiner Heimatstadt zu machen, sagte Clooney.

Die Geschichte in dem Film, bei dem Clooney auch Regie führte, handelt von einem erfundenen Präsidentschaftskandidaten. Sein Schauspielerkollege Ryan Goslin spielt darin den idealistischen Pressesekretär des Bewerbers, der schnell die schmutzigen Seiten des Politikgeschäfts kennenlernt.

Jahresrückblick: Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Die erfolglose Bewerbung seines Vaters Nick Clooney um ein Abgeordnetenmandat im Jahr 2004 habe den Film inspiriert, sagte Clooney der Zeitung. Und viele der politischen Ansichten seines Filmcharakters entstammten der Arbeit seines Vaters als Kolumnist für die mittlerweile nicht mehr existierende Zeitung “The Cincinnati Post“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare