Polizist schießt auf Mann, der mit Axt auf ihn losgeht

Polizist schießt auf Mann, der mit Axt auf ihn losgeht
+
George Clooney

Clooney: Mehr Regie statt Schauspielerei

Los Angeles - George Clooney (50) wird zur Enttäuschung vieler weiblicher Fans künftig nicht mehr so oft als Schauspieler im Kino zu sehen sein. Sein Rezept: Erfahrung - und gute Vorbereitung.

“Es ist frustrierend, aber jetzt, da ich schnell altere, zieht es mich mehr hinter als vor die Kamera“, sagte der umschwärmte Hollywood-Star dem Magazin “L'Officiel Hommes“. Erfahrung damit hat er bereits: “Ides of March - Tage des Verrats“ (Kinostart 22. Dezember) ist seine vierte Regiearbeit.

George Clooney: Bilder eines Sexsymbols

George Clooney: Bilder eines Sexsymbols

Der 50-Jährige hat dafür das Drehbuch geschrieben und sich auch selbst inszeniert. An der Seite von Paul Giamatti und Philip Seymour Hoffman spielt er einen Politiker, der Präsident der USA werden will. Als Regisseur fühle er sich wohl. “Ich mache eben meine Hausaufgaben. Bevor ich an die Arbeit gehe, bereite ich mich immer schon sehr gut vor“, verriet Clooney der Zeitschrift. “Ich muss keinem mehr beweisen, dass ich Filme machen kann.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare