+
Amal Alamuddin.

Berufung in Menschenrechtsrat abgelehnt

Clooney-Verlobte will nicht für UN ermitteln

Genf - Die Juristin Amal Alamuddin sollte den Militäreinsatz im Gazastreifen auf Verstöße gegen das Völkerrecht überprüfen. Doch die Verlobte von US-Schauspieler George Clooney lehnte die Aufgabe ab.

Die prominente Londoner Anwältin Amal Alamuddin hat ihre Berufung als UN-Ermittlerin im Gazastreifen und den palästinensischen Autonomiegebieten abgelehnt. „Das Angebot ehrt mich, aber angesichts meiner derzeitigen Verpflichtungen - darunter acht laufende Verfahren - konnte ich diese Rolle leider nicht annehmen“, ließ Alamuddin in der Nacht zum Dienstag über den Sprecher ihres Verlobten, des Hollywood-Schauspielers George Clooney, mitteilen.

„Ich bin entsetzt über die Lage im besetzten Gazastreifen, insbesondere über die zivilen Opfer, und ich bin überzeugt, dass es eine unabhängige Untersuchung geben sollte sowie eine Rechenschaftspflicht für die begangenen Verbrechen“, hieß es in der Stellungnahme, die Stan Rosenfield in Alamuddins Namen verbreitete. Die Vereinten Nationen hätten sie am Montagmorgen zum ersten Mal in dieser Angelegenheit kontaktiert. „Ich wünsche meinen Kollegen, die in der Kommission Dienst tun, Mut und Kraft für ihre Aufgaben.“

Am Montag hatte der UN-Menschenrechtsrat in Genf die Expertin für Internationales Recht mit anderen in die Kommission berufen, die mögliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit in den Gebieten untersuchen soll. Kürzlich hatten Alamuddin und Hollywood-Star Clooney das Aufgebot bestellt. Die beiden wollen in Italien heiraten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare