+
George Clooney

Clooney: Warum ich mich Twitter & Co. verweigere

New York - US-Schauspieler George Clooney hat erklärt, wieso er sich Twitter und Facebook verschließt und sich zudem über das Altern geäußert.

US-Schauspieler George Clooney hat mit dem Altern keine Probleme. “Man sieht viele Dinge gelassener“, sagte der 50-Jährige dem US-Magazin “Parade“. Auch beruflich blickt der Hollywood-Star gelassen in die Zukunft. “Ich sehe mich auf der Leinwand und merke, dass ich nicht mehr wie 40 aussehe. Man versteht, dass man jetzt ein Charakterdarsteller ist.“ Sein Vorbild in diesem Punkt sei der verstorbene Schauspielkollege Paul Newman: “Ich liebe es, wie er es geschafft hat, auf der Leinwand zu altern.“

Vor allem auf den großen Medienrummel um seine Person kann der Schauspieler gut verzichten: “Ich mag die Idee von Privatsphäre mehr und mehr“. Darum sei er auch weder bei Twitter noch auf Facebook zu finden. “Von uns schwirren schon zu viele Information da draußen herum. Ich habe seit 15 Jahren nicht über meine Beziehungen gesprochen und trotzdem lese ich etwas, das ich irgendwo etwa über eine Frau gesagt haben soll“, sagte Clooney.

dpa

Diese Stars kamen zum Toronto Filmfestival

Diese Stars kamen zum Toronto Filmfestival

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess
Bei einer öffentlichen Veranstaltung in Niederbayern bezeichnete eine Referentin den Sänger Xavier Naidoo als Antisemiten. Der Musiker geht dagegen juristisch vor - und …
Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess
Cathy Hummels gibt Urlaubstipp - doch die Reaktionen unter dem Post entgleiten völlig
Egal, was Cathy Hummels auf ihrer Instagram-Seite postet, es löst eine Flut von Kommentaren aus. Jetzt gab sie einen Restaurant-Tipp, doch die Fans thematisieren etwas …
Cathy Hummels gibt Urlaubstipp - doch die Reaktionen unter dem Post entgleiten völlig
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis
Die neue "Forbes"-Liste der am besten bezahlten Promis ist da. Floyd Mayweather hat sich auf Platz eins hochgeboxt. Die Drittplatzierte ist erst 20 Jahre alt.
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis
Sternekoch Witzigmann kritisiert Lebensmittelverschwendung
Dem Koch Eckart Witzigmann stößt der Umgang mit Lebensmittel in Europa übel auf. Besonders die Deutschen würden negativ herausstechen.
Sternekoch Witzigmann kritisiert Lebensmittelverschwendung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.