+
Der Zirkus ist sein Lebenselixier: Oleg Popow.

Clown Popow wird 80

Moskau/Nürnberg - Zum 80. Geburtstag des weltberühmten russischen Clowns Oleg Popow haben sich auch Kremlchef Dmitri Medwedew und Regierungschef Wladimir Putin als Fans des Zirkusartisten geoutet.

Popow habe Millionen von Kindern und deren Eltern mit seinem unverwechselbaren Stil viele unvergessliche Zirkuserlebnisse beschert, lobten sie in Glückwunschtelegrammen an den bei Nürnberg lebenden Künstler. Seinen 80. Geburtstag wollte Popow in einem russischen Lokal in Nürnberg feiern.

Er war nach eigenen Angaben schon seit 20 Jahren nicht mehr in Russland und hatte in russischen Medien die schlechten Lebensbedingungen für Rentner angesprochen. Dagegen dankte er Deutschland, das ihm ein würdiges Leben im Alter biete. In Moskau habe man ihn “vergessen“, schimpfte der Mime in der kremlkritischen Zeitung “Nowaja Gaseta“ (Freitag). “50 Jahre diente ich unter dem Banner des Moskauer Zirkus. Sogar in Belgien gibt es eine Popow-Straße, aber in Moskau nicht.“ Auch wegen dieser “Kränkung“ sei er so lange nicht in Russland gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare