+
Clueso hängt gerne mit älteren Männern ab, zum Beispiel mit Udo Lindenberg, sagt er.

Sänger ist voller Bewunderung

Clueso hängt gern mit älteren Männern ab

Erfurt/Stuttgart - Sänger Clueso lernt gerne von älteren Musikern. Mit älteren Männern abzuhängen, findet er cool. Auch seinen Opa nimmt er sich zum Vorbild.

Der 34 Jahre alte Sänger Clueso lernt gerne von älteren Musikern. „Ich hänge irgendwie viel mit älteren Herren ab, ja. Das finde ich cool, da gibt es viel zu holen“, sagte der Erfurter der „Stuttgarter Zeitung“ (Dienstag).

Er bewundere das Lebensgefühl seines Opas, den die Musik bis ins hohe Alter begleitet habe. „Ich habe auch vor, mit der Musik alt zu werden.“ Von BAP-Sänger Wolfgang Niedecken (63) und Udo Lindenberg (68) habe er ebenfalls gelernt.

Lindenberg sei „ein alter Haudegen in der Musikszene, ein echter Profi“, so Clueso. „Dabei ist er auch der lockerste, den ich kenne.“ Auf Cluesos neuem Album „Stadtrandlichter“ singt auch Lindenberg mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare