+
Auch die Fortsetzung von "Rubinrot" wird wieder in Coburg gedreht.

Jugendroman "Rubinrot"

Die Ferres dreht wieder in Coburg

Coburg - Auch die Fortsetzung von "Rubinrot" wird wieder in Coburg gedreht. Schloss Ketschendorf bleibt der Wohnsitz der Familie Sheperd.

Coburg wird wieder zu London des frühen 20. Jahrhunderts: Auch die Fortsetzung von "Rubinrot" wird wieder in der Vestestadt gedreht. Drehbeginn ist in der zweiten Oktoberwoche. Schloss Ketschendorf bleibt der Wohnsitz der Familie Shepherd.

Inhalt des ersten Buchs der Edelstein-Trilogie: In der Familie der 16-jährigen Gwendolyn Shepherd existiert ein besonderes Gen, das dem jeweiligen Genträger die Möglichkeit verleiht, in die Vergangenheit zu reisen. Der zweite Teil "Saphirblau" knüpft direkt an Rubinrot an.

Veronica Ferres, die auch diesmal die Mutter der 16 Jahre alten Heldin Gwendolyn spielt, hat eine besondere Beziehung zu Coburg: 1990 spielte sie als noch unbekannte Künstlerin am Landestheater in "Die drei Schwestern". Der Beginn ihrer großen Karriere.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angebliche Ex-Affäre von Prinz Harry packt aus: Meghan Markle bekam von ihr einen pikanten Brief
Meghan Markle ist hochschwanger - doch eine alte Geschichte von Prinz Harry sorgt nun für Schlagzeilen und macht ihr Kummer.
Angebliche Ex-Affäre von Prinz Harry packt aus: Meghan Markle bekam von ihr einen pikanten Brief
Mann zieht sich beim Boarding komplett aus und rennt dann zum Flieger
Recht freizügig hat ein Fluggast auf die Halbinsel Krim reisen wollen. Doch so weit kam es dann doch nicht.
Mann zieht sich beim Boarding komplett aus und rennt dann zum Flieger
Sophie Passmann findet deutsche MeToo-Debatte inkonsequent
Die MeToo-Debatte hat einiges verändert. Die Autorin Sophie Passmann hält sie jedoch für inkonsequent - und sagt, was ihr fehlt.
Sophie Passmann findet deutsche MeToo-Debatte inkonsequent
Heidi Klum: Hat sie das nicht gemerkt? Detail in Instagram-Story räumt mit „Schwanger“-Thema auf
Ist Heidi Klum schwanger oder nicht? Ein Foto und ein Detail in ihrer Instagram-Story geben wohl die Antwort.
Heidi Klum: Hat sie das nicht gemerkt? Detail in Instagram-Story räumt mit „Schwanger“-Thema auf

Kommentare