+
Joe Cocker hat nicht vor, mit dem Singen aufzuhören. Im Gegenteil: „Ich warne euch alle: Joe Cocker wird auch mit 80 noch dabei sein und den Blues röhren. Solange, bis sich der Sargdeckel über mir schließt.“

"Ich warne euch alle"

Joe Cocker will bis ans Lebensende singen

München - Joe Cocker hat nicht vor, mit dem Singen aufzuhören. Im Gegenteil: „Ich warne euch alle: Joe Cocker wird auch mit 80 noch dabei sein und den Blues röhren. Solange, bis sich der Sargdeckel über mir schließt.“

Das sagte der 68-Jährige der Münchner „Abendzeitung“ (Samstag). Die Musik sei seine Hauptmotivation, sich noch ein längeres Leben zu wünschen. Die Zeit zwischen 1976 und 1981, als er vor allem mit Alkohol- und Drogenexzessen auffiel, bezeichnete er als seine „verlorenen Jahre“ und fügte an: „Aber das ist Vergangenheit - und ich habe überlebt!“ Gerade hat Cocker sein 23. Studioalbum „Fire It Up“ veröffentlicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Seit dem Liebes-Versteckspiel mit seiner ehemaligen Tanzpartnerin Rebecca Mir werden „Let´s Dance“-Massimo Sinató immer wieder Affären nachgesagt. Jetzt spricht er …
Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Caroline Beil: Das Baby ist da
Im Februar hat Caroline Beil ihre Schwangerschaft verkündet. Jetzt hat sie mit 50 Jahren eine Tochter bekommen.
Caroline Beil: Das Baby ist da
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Der Action-Held und das Model sind seit 2016 verlobt. Jetzt sind die beiden zu dritt. Und einen Namen hat ihr Baby auch schon.
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?

Kommentare