+
Colin Firth.

Man sollte "geerdet sein"

Colin Firth: Früher Oscar ist eine Last

Los Angeles - Nach Ansicht des britischen Schauspielers Colin Firth kann ein in jungen Jahren verliehener Oscar "ungesund" sein.

"Wenn man als sehr junger Mensch einen so bedeutenden Preis bekommt, kann das schon eine Last sein", sagte Firth, der selbst auch einen Oscar gewann, der "Welt am Sonntag". Man müsse "schon gut geerdet sein", wenn einem jeder auf die Schulter klopfe.

Ihm selbst sei es nicht so gegangen. Firth wurde im Alter von 50 Jahren für seine Rolle des englischen Königs Georg VI. in "The King's Speech" ausgezeichnet. "Ich habe mir gesagt: Genieße den Moment, aber lass diesen Preis nicht alles definieren."

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfärbungen und Co.: So bleiben Fingernägel gesund
Schöne Nägel gehören zu einem gepflegten Erscheinungsbild. Für ihr Wachstum ist die richtige Ernährung genauso wichtig wie korrektes Feilen. Ist ein Nagel plötzlich …
Verfärbungen und Co.: So bleiben Fingernägel gesund
Gemusterte Hose kann einschneidende Unterhose kaschieren
Unter engem und dünnen Stoff zeichnet sich Unterwäsche zwangsläufig ab. Wem das nicht gefällt, der kann zu gemusterter Kleidung greifen. Durch die bunten ineinander …
Gemusterte Hose kann einschneidende Unterhose kaschieren
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt

Kommentare