+
Colin Firth.

Colin Firth führt ein Doppelleben

Berlin - Oscar-Gewinner Colin Firth sieht Gemeinsamkeiten zwischen Schauspielern und Geheimagenten. Warum auch der 51-jährige Hollywoodstar ein Doppelleben führt:

“Wir führen ein Doppelleben und sind tendenziell einsame, für den Alltag völlig untaugliche Menschen“, sagte der Brite in einem Interview mit dem Magazin “Elle“. “Und wir müssen Menschen beobachten und studieren, um ihre Motive zu begreifen“, erklärte Firth, der in der Bestsellerverfilmung “Dame, König, As, Spion“ einen Agenten des Geheimdienstes spielt.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Der Thriller nach dem Roman von John le Carré läuft am 2. Februar in den Kinos an. Der Gewinn des Oscars für seine Rolle als stotternder König in “The King's Speech“ habe für ihn absolut nicht Beruhigendes gehabt. “Einen Erfolg dieser Art muss ich genauso verarbeiten wie eine Lebenskrise.“ Beides sei einschneidend.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare