+
Colin Firth setzt sich für das Awá-Volk ein.

Colin Firth will Amazonas-Volk retten

Berlin - Der britische Filmstar Colin Firth zeigt ein Herz für bedrohte Indianer und will mit einer Kampagne das bedrohte Amazonas-Volk der Awá retten.

In einer am Mittwoch gestarteten Kampagne engagiert sich der 51-Jährige für die Rettung der Awá im brasilianischen Amazonasgebiet. In einem Video über das indigene Volk ruft der Schauspieler den brasilianischen Justizminister dazu auf, die Zerstörung des Waldes der Awá zu stoppen und das Volk zu retten.

Die Urlaubsziele der Stars

Die Urlaubsziele der Stars

Firth, der für seine Rolle als stotternder englischer König in “The King's Speech“ (2010) einen Oscar erhielt, kehrt demnächst mit Renée Zellweger und Hugh Grant auf die Leinwand zurück: Im dritten Teil der Liebeskomödie um die frustrierte pummelige “Bridget Jones“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare