+
Colin Firth setzt sich für das Awá-Volk ein.

Colin Firth will Amazonas-Volk retten

Berlin - Der britische Filmstar Colin Firth zeigt ein Herz für bedrohte Indianer und will mit einer Kampagne das bedrohte Amazonas-Volk der Awá retten.

In einer am Mittwoch gestarteten Kampagne engagiert sich der 51-Jährige für die Rettung der Awá im brasilianischen Amazonasgebiet. In einem Video über das indigene Volk ruft der Schauspieler den brasilianischen Justizminister dazu auf, die Zerstörung des Waldes der Awá zu stoppen und das Volk zu retten.

Die Urlaubsziele der Stars

Die Urlaubsziele der Stars

Firth, der für seine Rolle als stotternder englischer König in “The King's Speech“ (2010) einen Oscar erhielt, kehrt demnächst mit Renée Zellweger und Hugh Grant auf die Leinwand zurück: Im dritten Teil der Liebeskomödie um die frustrierte pummelige “Bridget Jones“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare