+
Collien Ulmen-Fernandes vermisst ihren Babybauch

15 Kilo rauf und wieder runter

Nach Schwangerschaft: Collien wieder "zu dünn"

München - Um ihre Figur beneiden sie viele, doch Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes fand sich selbst immer zu dünn. Einige ihrer Schwangerschaftspfunde hätte sie gerne behalten, doch es sollte nicht so sein.

Sie habe gar nicht wieder so schlank werden wollen und sich ihr Leben lang zu dünn gefunden, sagte die 31-Jährige der Illustrierten „Bunte“ laut Vorabbericht. „Als ich hochschwanger war, habe ich mich zum ersten Mal in meiner Haut so richtig wohlgefühlt“, sagte die Ehefrau des Komikers Christian Ulmen. Aber: "Die 15 Kilo, die ich während der Schwangerschaft zugenommen hatte, waren ruck, zuck wieder weg.“ Ihr Kind war im April zur Welt gekommen. „Ich vermisse den Babybauch total", so die Gelegenheits-Schauspielerin. 

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare