+

"Columbo"-Darsteller posthum geehrt

Stern auf "Walk of Fame" für Peter Falk

Los Angeles - "Columbo"-Darsteller Peter Falk ist zwei Jahre nach seinem Tod mit einem Stern auf Hollywoods "Walk of Fame" ausgezeichnet worden.

Der Stern war ihm schon 1991 zugesprochen worden, doch zur Einlassung in das berühmte Trottoir war es zu Lebzeiten des Schauspielers nie gekommen. "Der einzige Weg, ihn hierher zu bekommen, wäre gewesen, eine Drehprobe anzusetzen", scherzte sein langjähriger Gefährte Joe Mantegna bei der Zeremonie am Donnerstag.

Peter Falk ist tot: Bilder aus seinem Leben

Peter Falk ist tot: Bilder aus seinem Leben

Als Detektiv mit abgetragenem Trenchcoat und klapprigem Wagen hatte sich Falk in die Herzen der Zuschauer gespielt. Doch hatte er nicht nur im Fernsehen Erfolg. Für seine Filmrollen war er 1960 und 1961 für den Oscar nominiert worden. Er starb im Juni 2011 mit 83 Jahren.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Kommentare