Comback der "singenden Föhnwelle"

- Stuttgart - Die "singende Föhnwelle" kommt zurück: Schlagerbarde Dieter Thomas Kuhn will sich nun doch noch ein Mal in seinen Goldanzug zwängen, die Plateauschuhe anziehen und das Brusthaartoupet ankleben.

Nach Angaben seines Managements werden Kuhn und seine Band am 15. Januar 2005 in Stuttgart ihre Schlager zum Besten geben, mit denen sie in den 90er Jahren für Stimmung sorgten. "Das Revival ist zunächst eine einmalige Sache, es ist auch keine Tournee und keine Platte geplant", bestätigte Kuhn einen Bericht des Monatsmagazins "lift Stuttgart" (Juni-Ausgabe). Nach dem Konzert wolle sich die Band zusammensetzen und beraten.<P>Mehr als eine Million Fans hatten in den sieben Jahren seiner Karriere die Konzerte Kuhns besucht und sein Spaßprojekt mit wohl meinenden Parodien vom säuselnden Howard Carpendale bis zum liebestrunkenen Udo Jürgens zum durchschlagenden Erfolg gemacht.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare