+
Comedy ohne Grenzen: Michael Mittermeier wird in Moskau auftreten. Foto: Tobias Hase/Archiv

Comedian Mittermeier tritt am 9. Mai in Moskau auf

Moskau (dpa) - Der Komiker Michael Mittermeier (49) gastiert in Moskau. Er hofft bei seinem Auftritt am "Tag des Sieges" am 9. Mai trotz der politischen Krise auf eine gelöste Stimmung bei Deutschen und Russen.

"Es wäre doch ein Momentum, 70 Jahre nach Kriegsende gemeinsam zu lachen", sagte Mittermeier der Deutschen Presse-Agentur. Große Bedenken, dass die Show in Russland falsch ankommen könnte, habe er nicht. "Wir lachen nicht über Opfer. Es geht an diesem Abend nicht um Befreier und Befreite, sondern um Menschen", meinte er.

Es werde "nicht zwingend ein Abend zum Weltkriegsende", sagte Mittermeier. "Wir wollen eine tolle Show bieten und Dinge aus unterschiedlichen Kulturen präsentieren." Dazu stehe er mit vier Kollegen aus England, Frankreich, Italien und Russland auf der Bühne.

"Man sollte nicht jeden Satz auf die Waagschale legen. Dass nicht alle über das Gleiche lachen, ist eh klar", meinte der Comedian aus Oberbayern. "Wir tippen uns auch an die eigene Nase." Mittermeier und seine Kollegen präsentieren die Show bereits am 8. Mai in Berlin.

Russland feiert den 70. Jahrestag des Sieges über Hitlerdeutschland am 9. Mai mit einer großen Militärparade. Westliche Politiker boykottieren die Veranstaltung wegen des Ukraine-Konflikts. Am 10. Mai legt Kanzlerin Angela Merkel aber in Moskau einen Kranz nieder.

Website Michael Mittermeier

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare