+
Spiderman-Erfinder John D'Agostino ist gestorben.

Comic-Künstler John D'Agostino gestorben

New York - Er legte “Spider-Man“ die Worte in den Mund und gab der Figur “G.I. Joe“ Farbe. Am Sonntag ist der Comic-Künstler John (Jon) D'Agostino mit 81 Jahren in Connecticut gestorben

Das teilte der Verlag Archie Comics am Dienstag (Ortszeit) mit. D'Agostino war am 13. Juni 1929 in Italien geboren worden und kam als Kind in die USA. Im Laufe der Jahrzehnte arbeitete er an den Bildergeschichten “The Amazing Spider Man“ vom März 1963, für die er die Texte in die Sprechblasen malte, “The Incredible Hulk“, “G.I. Joe, A Real American Hero“ und “Teenage Mutant Ninja Turtles“.

Von 1990 an war er exklusiv für Archie Comics tätig, unter anderem kolorierte er “Sabrina The Teenage Witch“. Er starb an Knochenkrebs.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran ist verlobt
London (dpa) - Der britische Popmusiker Ed Sheeran (26) hat sich mit seiner Freundin Cherry Seaborn verlobt. "Wir sind sehr glücklich und verliebt, und unsere Katzen …
Ed Sheeran ist verlobt
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Der britische Popstar und Sänger Ed Sheeran wird seine Freundin heiraten. Das gab der 26-Jährige über Instagram bekannt.
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"

Kommentare