+
Conchita Wurst denkt über eine Karriere als Mann nach. Einige Ideen sollen schon vorhanden sein. Foto: Georg Wendt

Travestiekünstler

Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Als Travestiekünstler ist Conchita Wurst sehr erfolgreich. Dennoch denkt er über eine Karriere als Mann nach. Bis dahin stehen aber noch mehrere Projekte an, unter anderem ein Album mit den Wiener Symphonikern.

London (dpa) - Conchita Wurst kann sich auch eine Karriere als Mann vorstellen. "Ich weiß, dass es irgendwann passieren wird, denn ich habe so viele Interessen, die ich ausprobieren möchte und die definitiv keiner Perücke und keiner falschen Wimpern bedürfen", sagte der Travestiekünstler.

Noch gebe es aber keinen Zeitplan dafür, er habe noch viele große Projekte als Conchita, sagte der 29-Jährige. Dazu zählt das Album "From Vienna with Love", das im Oktober herauskommen soll und das Conchita zusammen mit den Wiener Symphonikern aufgenommen hat. Ein eigenes neues Album und eine Tour sind auch schon in Planung.

Am Sonntag tritt Conchita Wurst mit dem BBC Concert Orchestra im Londoner Palladium-Theater auf. Im Jahr 2014 hatte die Kunstfigur mit Abendkleid und Vollbart mit dem Song "Rise like a Phoenix" den Eurovision Song Contest gewonnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

GNTM: Spielerfrau von Bundesliga- und Ex-FC-Bayern-Spieler als Kandidatin dabei
Die Freundin eines Ex-FC-Bayern-Spielers geht zu Heidi Klums „Germany‘s Next Topmodel“: Catharina Maranca (19) will aber nicht nur als Spielerfrau gesehen werden.
GNTM: Spielerfrau von Bundesliga- und Ex-FC-Bayern-Spieler als Kandidatin dabei
Bergdoktor-Tochter (22) im knappen Bikini - Unangemessene Kommentare zur großen Oberweite
Ronja Forcher ist im „Bergdoktor“ ein echter Blickfang. Wussten Sie, dass sie sich schon mal für ein Männermagazin ausgezogen hat? Und ein heißes Bikini-Foto postete?
Bergdoktor-Tochter (22) im knappen Bikini - Unangemessene Kommentare zur großen Oberweite
Rock-Legende im Alter von 57 Jahren gestorben - „Er hat immer hart gelebt“
Seine Band hatte in den Achtzigern einen Hit, er hing mit Stars wie Rudolf Schenker und Slash ab: Jetzt trauern Fans um Marc Paganini.
Rock-Legende im Alter von 57 Jahren gestorben - „Er hat immer hart gelebt“
Sohn von Peter Alexander tot - Krankenschwester spricht über mögliche Alkoholsucht
Der Sohn der Schlager-Legende Peter Alexander ist im Alter von 56 Jahren verstorben. Die Umstände seines Todes geben Rätsel auf, die Polizei ermittelt.
Sohn von Peter Alexander tot - Krankenschwester spricht über mögliche Alkoholsucht

Kommentare