+
Tiger-Attacke! Beim Besuch von Sarah Connor im Serengeti-Park kam sie den kleinen Raubtieren ganz nah.

Sarah Connor: Baby-Raubkatze fährt Krallen aus

Hodenhagen - Auf Kuschelkurs ging Pop-Star Sarah Connor mit zwei süßen Tigerbabys. Erst wurde heftig geschmust - doch dann fuhr eines der Raubkatzen die scharfen Krallen aus.  

Sängerin Sarah Connor hat ihre Liebe zu Raubkatzen erneut unter Beweis gestellt: Im Serengeti-Park Hodenhagen bei Walsrode besuchte sie die zwei weißen Tigerbabys Rico und Kiko.

Sarah Connor kuschelt mit Babytigern

Sarah Connor kuschelt mit Baby-Tigern

Die Delmenhorsterin fütterte die hungrigen Mäuler und rettete dann gerade noch ihre Strickjacke vor den scharfen Zähnen und langen Krallen der verspielten Großkatzen.

Riko und Kiko erblickten im März das Licht der Welt und werden von Hand aufgezogen. Sie wohnen derzeit noch in einem eigenen Gartenhäuschen, ziehen aber in etwa zwei Monaten in den Serengeti-Park um. Vor knapp zwei Jahren hatte Connor bereits vier Löwenbabys in Hodenhagen getauft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
Trump als Wachsfigur in Madrid
Selbst als Wachsfigur sorgt Donald Trump bei seinen Gegnern für Empörung - für nackte Empörung.
Trump als Wachsfigur in Madrid
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Lorch - Am Sonntag bog eine Rentnerin falsch auf eine Bundesstraße ab, die Folge: Der Fahrer des entgegenkommenden Autos ist ebenso gestorben wie die Verursacherin. …
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund

Kommentare