+
Nach seinem Outing: Apple CEO Tim Cook erntet viel Anerkennung für seine Worte zum Thema Homosexualität in der Businessweek.

Lovestorm bei Twitter

Nach Coming-out: Prominente zollen Tim Cook Respekt

Cupertino - Nachdem sich Apple CEO Tim Cook öffentlich zu seiner Homosexualität bekannt hat, gibt es nun im Netz zahlreiche Reaktionen. Auch viele Prominente meldeten sich zu Wort:

In dem Artikel in der Businessweek erklärte Apple-CEO Tim Cook am Donnerstag: "Ich bin stolz, schwul zu sein" und bezeichnete seine Homosexualität als eines der größten Geschenke Gottes. Bis zu seinem offiziellen Coming-out am Donnerstag hatte sich der Apple-Chef nicht öffentlich zu diesem Thema geäußert. Dabei war es ein offenes Geheimnis. Für seine mutigen, motivierenden Worte in der Businessweek erntete Cook nun einen regelrechten Lovestorm im Netz. Auch zahlreiche Prominente gratulierten ihm.

Und auch Kollegen wie Philip Schiller zollten ihrem Chef bei Apple Respekt für seinen mutigen Schritt.

Auch von Google-Mann Sundar Pichai erntete Cook respektvolle Anerkennung:

Inspirierend, mutig, wegweisend: Der Tenor im Netz ist eindeutig. Überall auf der Welt zollt man Cook Anerkennung für seine Worte in der Businessweek. Mit seinem Coming-out wollte der Apple-CEO für mehr Gleichberechtigung sorgen und andere dazu motivieren, sich zu ihrer Homosexualität zu bekennen. Geht es nach der Meinung der Internetgemeinde, hat Cook sein Ziel auf jeden Fall erreicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt
Der britische Prinzgemahl Philip ist berühmt für seine Bonmots - und auch im Gespräch mit Michael Palin hat er kürzlich wieder eine besondere Bemerkung fallen lassen. …
Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
"Die Liebe ist nie weniger geworden", hat Schauspieler Neil Patrick Harris vor kurzem über seine Beziehung zu Ehemann David Burtka gesagt. Klar, dass auch dessen …
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods saß berauscht hinter dem Steuer und verbrachte mehere Stunden in Polizeigewahrsam. Jetzt hat der Golfstar Stellung dazu genommen.
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Jupiter - Nach seiner Festnahme wegen Autofahrens unter mutmaßlichem Rauschmitteleinfluss hat sich der frühere Golf-Superstar Tiger Woods erstmals öffentlich zu Wort …
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme

Kommentare