+
Nach seinem Outing: Apple CEO Tim Cook erntet viel Anerkennung für seine Worte zum Thema Homosexualität in der Businessweek.

Lovestorm bei Twitter

Nach Coming-out: Prominente zollen Tim Cook Respekt

Cupertino - Nachdem sich Apple CEO Tim Cook öffentlich zu seiner Homosexualität bekannt hat, gibt es nun im Netz zahlreiche Reaktionen. Auch viele Prominente meldeten sich zu Wort:

In dem Artikel in der Businessweek erklärte Apple-CEO Tim Cook am Donnerstag: "Ich bin stolz, schwul zu sein" und bezeichnete seine Homosexualität als eines der größten Geschenke Gottes. Bis zu seinem offiziellen Coming-out am Donnerstag hatte sich der Apple-Chef nicht öffentlich zu diesem Thema geäußert. Dabei war es ein offenes Geheimnis. Für seine mutigen, motivierenden Worte in der Businessweek erntete Cook nun einen regelrechten Lovestorm im Netz. Auch zahlreiche Prominente gratulierten ihm.

Und auch Kollegen wie Philip Schiller zollten ihrem Chef bei Apple Respekt für seinen mutigen Schritt.

Auch von Google-Mann Sundar Pichai erntete Cook respektvolle Anerkennung:

Inspirierend, mutig, wegweisend: Der Tenor im Netz ist eindeutig. Überall auf der Welt zollt man Cook Anerkennung für seine Worte in der Businessweek. Mit seinem Coming-out wollte der Apple-CEO für mehr Gleichberechtigung sorgen und andere dazu motivieren, sich zu ihrer Homosexualität zu bekennen. Geht es nach der Meinung der Internetgemeinde, hat Cook sein Ziel auf jeden Fall erreicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Schock fuer die Fans von Michael Jackson. Der Sarg im Mausoleum, in der der King of Pop beigesetzt wurde, ist leer.
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington

Kommentare