Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen
+
Cora Schumacher treibt es aufs TV-Parkett. Foto: Henning Kaiser

Cora Schumacher möchte ihren Namen wohl behalten

Berlin (dpa) - Cora Schumacher (38) möchte auch nach der Scheidung den Nachnamen ihres Ex-Mannes wohl behalten. "Ralf und ich waren eine Familie und sind es irgendwie immer noch. Der Ralf ist der Vater meines Sohnes. Und auch David heißt Schumacher", sagte sie der "Bild"-Zeitung (Donnerstag).

Sie habe darüber endgültig noch nicht nachgedacht, sagte sie und fügte hinzu: "Nein, wissen Sie, ich werde den Namen nicht ändern! Das ist eine Verbundenheit, die da ist und auch bleiben wird."

Das ehemalige Fotomodell und der jüngere Bruder von Formel 1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hatten sich vor kurzem nach 13 Jahren Ehe scheiden lassen. Die Moderatorin tritt ab diesem Freitag in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" an. "Ich tanze jetzt in ein neues Leben", sagte sie dem Blatt.

Artikel auf Bild.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzen William und Harry besuchen Grab von Diana
Die letzte Ruhestätte der "Prinzessin der Herzen" soll nicht mehr gut ausgesehen haben und wurde jetzt aufwändig renoviert. Die beiden Söhne von Lady Di wollen ihre 1997 …
Prinzen William und Harry besuchen Grab von Diana
Robbie Williams zeigt in München seine Mode Kollektion
Einen Busen signieren? Kein Problem. Wenn’s um seine Fans geht, dann gibt Superstar Robbie Williams alles – wie jetzt bei einem Konzert in Dresden zu erleben war.
Robbie Williams zeigt in München seine Mode Kollektion
Schreck vor Messis Hochzeit - Razzia am Ort der Feier
Es soll ein rauschendes Fest werden: In der Heimatstadt von Fußballer Lionel Messi wird eine große Gästeschar erwartet. Eine kurze Schrecksekunde tut der Vorfreude aber …
Schreck vor Messis Hochzeit - Razzia am Ort der Feier
Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Seit dem Liebes-Versteckspiel mit seiner ehemaligen Tanzpartnerin Rebecca Mir werden „Let´s Dance“-Massimo Sinató immer wieder Affären nachgesagt. Jetzt spricht er …
Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató

Kommentare