Gemeinsam gegen Corona

Deutsche Stars setzen in Corona-Krise ein wichtiges Zeichen: „Wenn wir alle das Gleiche tun ...“

  • Christina Denk
    vonChristina Denk
    schließen

Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem Coronavirus. Daher haben zahlreiche Promis mit dem Gesundheitsministerium nun eine Kampagne gestartet. Es ist eine Message, die uns alle betrifft.

Die Situation mit dem Coronavirus* ist ernst. Das zeigen laufend die Meldungen der letzten Tage. Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem neuartigen Virus. Und auch die Todeszahlen steigen täglich an. Daher hat Deutschland den Katastrophenfall ausgerufen. Soziale Kontakte sollten auf das mindeste reduziert werden und größere Versammlungen gemieden. Wie wichtig die Einhaltung der Maßnahmen ist, zeigen nun auch viele Promis. Sie appellieren gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium an die Bevölkerung.

Coronavirus: Joko, Clueso und Co. appellieren an die Bevölkerung 

Auf Twitter ist eine Kampagne gestartet, die sich #wirbleibenzuhause nennt. Gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium erklären Promis wie Moderator Joko Winterscheidt, Sänger Clueso oder Model Sara Nuru, warum es wichtig ist in der momentanen Situation zu Hause zu bleiben.

„Mein Name ist Joko Winterscheidt und ich bin im Home-Office“, beginnt der Moderator seinen Kurzclip auf Twitter beispielsweise. Doch Joko findet das nicht schlimm, denn wie er erklärt haben die Bürger Deutschlands momentan eine einzige Aufgabe: „Wenn wir zu Hause bleiben können, bleiben wir zu Hause.“ Joko geht fest davon aus, dass wir uns bald wieder ohne Probleme draußen bewegen können oder in den Urlaub fahren. Aber momentan ist es am wichtigsten das Gesundheitssystem nicht zu überlasten.

Coronavirus: Man kann die Zeit zu Hause auch als Chance sehen

Auch Sara Nuru sagt in ihrem Video über das Zuhause bleiben: „Wenn wir alle das Gleiche tun, können wir sehr vielen damit helfen.“ Sie erklärt, es würde sich schlimmer anhören, als es ist. Denn man kann aus jeder Situation das Beste machen. So rät sie, wie auch Lena Meyer-Landrut auf Instagram, die Zeit zu nutzen, um Dinge zu tun, für die man normalerweise keine Zeit hat.

Den Worten der beiden Künstler schließen sich zahlreiche andere Schauspieler, wie Mathias Schweighöfer, Sänger, wie Clueso und sogar der DFL an. „Es ist unsere zentrale Aufgabe grade die Älteren, die Schwächeren und vor allem die vielen Angestellten im Gesundheitswesen zu schützen und es geht nur, indem wir zu Hause bleiben“, appelliert Clueso. Denn am Ende kann jeder einzelne gegen die Verbreitung des Coronavirus ankämpfen, wie es das Gesundheitsministerium mit der „Gemeinsam gegen Corona“-Kampagne zeigen will.

#Wirbleibenzuhause.

Ein paar Sänger wollen gegen die Langeweile und im Namen von #wirbleibenzuhause außerdem ein Online-Konzert veranstalten (siehe im Video oben)

chd


*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © dpa / Marius Becker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oliver Pocher (RTL): Alle Informationen zum Privatleben und den TV-Shows des Comedians
Oliver Pocher reitet als RTL-Comedian auf einer Erfolgswelle. In seiner Show „Pocher - gefährlich ehrlich" stellt der Mann aus Hannover regelmäßig Instagram-Influencer …
Oliver Pocher (RTL): Alle Informationen zum Privatleben und den TV-Shows des Comedians
Deutschrapper Fler beschimpft Xavier Naidoo, Attila Hildmann und Bushido
Deutschrapper Fler polarisiert mit seinen Aussagen im „Bunkertalk“ von Marcus Staiger. Es geht um Bushido, Attila Hildmann und Xavier Naidoo.
Deutschrapper Fler beschimpft Xavier Naidoo, Attila Hildmann und Bushido
US-Schauspielerin gestorben: Schon der dritte, harte Schicksalsschlag für Ehemann John Travolta
Die Schauspielerin und Frau von Hollywood-Star John Travolta, Kelly  Preston, ist an Krebs gestorben. Es ist der dritte, harte Schicksalsschlag für den Hollywood-Star.
US-Schauspielerin gestorben: Schon der dritte, harte Schicksalsschlag für Ehemann John Travolta
Meghan Markle: Prozessakten enthüllen ihr Leiden bei den Royals - „Schaden der psychischen Gesundheit“
Der Wirbel um Meghan Markle scheint kein Ende zu nehmen. Nun werden immer mehr traurige Details über ihr Leben im britischen Königshaus öffentlich.
Meghan Markle: Prozessakten enthüllen ihr Leiden bei den Royals - „Schaden der psychischen Gesundheit“

Kommentare