Alle müssen nun in Quarantäne

Kronprinzessin Victoria hat Corona: Konsequenzen für die ganze Familie - Königshaus mit ersten Details

  • Jennifer Kuhn
    vonJennifer Kuhn
    schließen

Die schwedische Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Beide befinden sich derzeit in Quarantäne.

Stockholm - Auch vor den schwedischen Royals macht das Coronavirus keinen Halt. Die schwedische Kronprinzessin Victoria (43) und ihr Ehemann Prinz Daniel (47) sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte das schwedische Königshaus am Donnerstag, den 11. März, mit. Die Thronfolgerin und ihr Gatte hätten sich bereits am Mittwoch (10. März) wegen Anzeichen einer Erkältung bei Victoria in Quarantäne begeben.

Nach einer Untersuchung und einem Corona-Test seien die Infektionen nun festgestellt worden. Das Ehepaar bestätigte leichte Symptome, ihnen gehe es den Umständen entsprechend gut, hieß es vom königlichen Palast in Stockholm. Auch ihre beiden Kinder, Prinzessin Estelle (9) und Prinz Oscar (5), sitzen verständlicherweise in Quarantäne. Ob sie sich auch mit dem Coronavirus infiziert haben, steht derzeit noch nicht fest. Das schwedische Königshaus wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit aber auch dazu in den kommenden Tagen äußern.

Schwedens Kronprinzessin Victoria: Carl Philip und Ehefrau Sofia wurden im November infiziert

Prinzessin Victoria dürfte die Erkrankung aber so gar nicht passen, denn am Freitag ist ihr Namenstag. In Schweden wird dieser traditionell groß gefeiert. Doch aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sei eine Veranstaltung rund um den Namenstag komplett abgesagt worden. Für den schwedischen Hof sind es nicht die ersten Corona-Fälle. Victorias jüngerer Bruder Carl Philip (41) und seine Frau Sofia (36) wurden im November 2020 positiv auf das Virus getestet.

Ob der Verlauf der Corona-Symptome gleichbleibt und Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr Ehemann Daniel keine weitere Nebenwirkungen bekommen, bleibt abzuwarten. Die Nachricht über die Corona-Erkrankung kam nur wenige Stunden nachdem sich Prinz Daniel zum heutigen Welt-Nieren-Tag (11. März) über seine eigene Erkrankung auf dem offiziellen Instagram-Account der schwedischen Royals geäußert hatte.

Rubriklistenbild: © Bob Edme/AP/dpa

Auch interessant

Kommentare