+
Dieses Foto von sich und Cory Monteith postete Lea Michele am ersten Todestag.

Lea Michele trauert um ihren Partner

Erster Todestag: Gedenken an Cory Monteith

Los Angeles - Vor einem Jahr starb Cory Monteith ("Glee") an einem Cocktail aus Alkohol und Drogen. An seinem Todestag erinnert Lea Michele an ihren früheren Lebensgefährten und Kollegen.

Gedenken an Cory Monteith: Zu seinem ersten Todestag haben Freunde und Kollegen an den Schauspieler erinnert. Seine frühere Partnerin Lea Michele, die auch gemeinsam mit ihm in der Serie „Glee“ gespielt hatte, schrieb am Sonntag beim Kurznachrichtendienst Twitter: „Wir tragen dich heute in unseren Herzen und jeden Tag erinnern wir uns an dein Lächeln. Wir werden dich für immer lieben und vermissen.“ Monteith war im Juli 2013 im Alter von 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden worden. Bei der Autopsie hatten Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen entdeckt. Auch andere seiner früheren Kollegen posteten Fotos und Erinnerungen.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare