Olympia-Ticker: Deutsches Eishockey-Team stürmt ins Halbfinale

Olympia-Ticker: Deutsches Eishockey-Team stürmt ins Halbfinale
+
Cosma Shiva Hagen macht in Zukunft keine Werbung mehr für Parship.

Nach Kritik von allen Seiten

Cosma Shiva Hagen gibt Parship einen Korb

Berlin - Cosma Shiva Hagen hat sich nach anhaltender Kritik von allen Seiten dazu entschlossen, in Zukunft keine Werbung mehr für die Online-Partnervermittlung Parship zu machen.

Die Schauspielerin Cosma Shiva Hagen fühlt sich wegen ihrer Werbung für eine Partnerbörse nach eigenen Worten von allen Seiten attackiert. „Ich werde dafür keine TV-Werbung mehr machen. Ich war mir nicht bewusst, welche Wellen das schlagen kann“, sagte die 33-jährige Tochter von Sängerin Nina Hagen (59) der „Welt am Sonntag“. Sie habe sich viele Beleidigungen und Beschimpfungen anhören müssen. „Vieles davon war unter der Gürtellinie“, sagte Cosma Shiva Hagen. Manche hätten auch behauptet, da sie selbst kein Single sei, dürfe keine solche Werbung machen. „Zu dem Zeitpunkt, als der Spot gedreht wurde, war ich aber tatsächlich solo.“

Cosma Shiva und ihre Mutter Nina Hagen sind vom 11. September an als Synchronsprecherinnen im Kinofilm „Die Biene Maja“ zu hören.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen
Mit dicken Winterboots ins Büro zu gehen - das kann nicht nur zu warm, sondern auch unpassend sein. Eine ideale Alternative sind Stretch-Stiefeletten. Sie verstecken …
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen
Sohn von Prinzessin Stéphanie hat sich verlobt
Monacos Fürstenfamilie kann sich auf ein Hochzeitsfest freuen: Der Sohn von Prinzessin Stéphanie, Louis Ducruet (25), will seine Freundin Marie Chevallier heiraten.
Sohn von Prinzessin Stéphanie hat sich verlobt
Fans sauer? Buh-Rufe bei Helene-Fischer-Konzert
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Fans sauer? Buh-Rufe bei Helene-Fischer-Konzert
Helene Fischer: Kuriose Fotos nach Wien-Konzert aufgetaucht
Helene Fischer hat nach ihrer Krankheit bei einem Konzert in Wien ihr Comeback gegeben. Nun sind kuriose Fotos der Schlagerkönigin aufgetaucht.
Helene Fischer: Kuriose Fotos nach Wien-Konzert aufgetaucht

Kommentare