+
Loretta Lynn gehört zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Country-Geschichte. Foto: Rich Fury

Ärzte sind zuversichtlich

Country-Legende Loretta Lynn nach Schlaganfall in Klinik

Nashville (dpa) - US-Country-Legende Loretta Lynn (85) wird nach einem Schlaganfall in einem Krankenhaus in Nashville (US-Staat Tennessee) behandelt. Nach Angaben auf ihrer Webseite am Freitag ist die Sängerin ("Coal Miner's Daughter") bei Bewusstsein.

Die Ärzte gingen davon aus, dass sie sich vollständig erholen werde, heißt es dort weiter. Lynn müsse sich zunächst aber schonen, alle Konzerte seien abgesagt worden.

Die als "Honky Tonk Girl" bekannte Künstlerin gehört zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Country-Geschichte. Ihre Biografie "Coal Miner's Daughter" (Die Tochter des Bergmanns) wurde Ende der Siebziger ein großer Erfolg. Sissy Spacek bekam für die Rolle in der Verfilmung von 1980 (deutscher Titel: "Nashville Lady") einen Oscar. Die Musikerin ist Mutter von sechs Kindern, vier davon hatte sie bereits als 18-Jährige.

Webseite Loretta Lynn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare