Country-Sänger Keith Urban in Entzugsklinik

- New York - Country-Sänger Keith Urban (38) ist wenige Monate nach der Hochzeit mit Hollywood-Star Nicole Kidman (39) freiwillig in eine Entzugsklinik gegangen. Das berichtete die Internetseite "E!Online" am Freitagabend (Ortszeit). "Ich bereue zutiefst die Schmerzen, die ich Nicole und denjenigen, die mich lieben und unterstützen, zugefügt habe", sagte Urban laut "E!Online".

Der Musiker hatte bereits zuvor öffentlich zugegeben, von Kokain abhängig zu sein und war 1998 schon einmal in einer Klinik gewesen. Sein Sprecher betonte, der Country-Sänger lasse sich dieses Mal wegen Alkoholismus behandeln.

In welcher Entzugsklinik sich Urban aufhält, wurde nicht bekannt gegeben. Das Paar lebt seit seiner Hochzeit in Nashville (Tennessee). Alle Werbeauftritte für Urbans neues Album "Love, Pain & the Whole Crazy Thing" wurden abgesagt. Die Platte soll jedoch wie geplant am 7. November erscheinen, hieß es. Für seine Hit-Single "You'll Think of Me" hatte Urban dieses Jahr einen Grammy gewonnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare